Teams entwickeln

Miteinander in Kontakt treten und im Kontakt sein!
Eine Führungskraft entscheidet sich, für einen sensiblen Teil der weiteren Entwicklung des eigenen Teams oder (Projekt-)Gruppe externe Unterstützung beizuziehen. Sensibel heisst bei weitem nicht immer nur „Probleme“ und „Konflikte“. Sensibel achten sollte eine Führungskraft z.B. auch auf:

  • Beginn einer organisierten Zusammenarbeit
  • Unterhalt & Pflege der Zusammenarbeit
  • ehemalige oder anstehende Veränderungen, Umstrukturierungen und Reorganisationen
  • personelle Veränderungen in der Gruppe und im Team (Abgänge und Neubesetzungen)
  • gemeinsame Bilder, Ziele, Absichten, Abgrenzungen und Erwartungen
  • ff.

Ich unterstütze Sie bei der Initiierung dieses anspruchsvollen Prozesses der erfolgreichen und motivationsfördernden Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitenden. Gemeinsam werden Erfolge erlebbar gemacht und weitere Prozesschritte geplant, die auch auf den stetig vorhandenen Druck des operativen Unternehmensalltags Rücksicht nehmen.
Planen – Handeln – Bilanzieren – Reflektieren stehen fortan in Form von Entwicklungsschlaufen im Mittelpunkt der Gruppe und des Teams.